Koblenz

Neuer Bundesarchivpräsident Hollmann tritt Amt an

Der neue Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, ist am Dienstag in Koblenz offiziell in sein Amt eingeführt worden. Bei den Feierlichkeiten in der Rhein-Mosel-Stadt war nach Angaben eines Behördensprechers auch der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neumann (CDU). Der 49-jährige Hollmann hatte schon zum 1. April Hartmut Weber abgelöst, der nach elfjähriger Amtszeit an der Spitze des Archivs altersbedingt in den Ruhestand ging. Hollmann ist seit über zwanzig Jahren bei der Behörde tätig. Seit 2006 leitete der Germanist und promovierte Historiker die Abteilung Bundesrepublik Deutschland.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net