Saarbrücken

Neue Corona-Verordnung erlaubt wieder mobile Demos

Im Saarland dürfen Demonstranten bei Kundgebungen jetzt wieder von einem Ort zum anderen ziehen. Diese Änderung sieht unter anderem die neue Corona-Verordnung der saarländischen Landesregierung vor, die seit Freitag gilt. Bisher mussten in der Pandemie Versammlungen an einem festen Ort oder als Standkundgebung stattfinden. Nur in Ausnahmen konnten Ortspolizeibehörden Abweichungen zulassen. Nun sind auch „mobile Versammlungen“ wieder möglich, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Von dpa/lrs

Neu ist auch, dass der Präsenzunterricht in Pflegeschulen nicht mehr an die aktuelle Corona-Inzidenz gebunden ist. Dies sei eine Reaktion auf die steigende Impfquote. Zudem könnten Pflegeschülerinnen und -schüler, die sich nach Kontakt zu einer infizierten Person in Quarantäne befinden, mit tagesaktuellem negativen Schnelltest an Prüfungen teilnehmen. Die neue Verordnung gilt bis zum 16. September.

© dpa-infocom, dpa:210903-99-83705/2