Offenbach

Nass und grau: Ungemütliches Wetter in den kommenden Tagen

Viele Wolken, viel Regen: Zu Beginn der neuen Woche wird es in Rheinland-Pfalz und im Saarland ungemütlich und nass. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Samstag mitteilte, sorgt Tief „Kim“ ab Montag für ein Ende des bisherigen ruhigen Winterwetters. Die Sonne zeigt sich erst einmal nicht mehr. Dazu kann es windig werden, im Bergland sind laut DWD auch Sturmböen möglich.

dpa/lrs
Regenwetter
Regentropfen sind auf der Frontscheibe eines Fahrzeugs zu sehen.
Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

Bereits am Sonntag bleibt es stark bewölkt, am Vormittag auch neblig trüb. Die Höchstwerte erreichen laut DWD fünf bis sieben Grad. Die neue Woche startet ebenfalls mit vielen Wolken. Zeitweise fällt am Montag dem DWD zufolge Regen, die Höchstwerte erreichen sieben bis elf Grad. Am Dienstag erwartet der DWD viel Regen, im Flachland sind auch Gewitter mit Graupelschauern möglich. Es bleibt grau am Himmel, die Temperaturen erreichen maximal sechs bis neun Grad.

Vorhersage des DWD