Archivierter Artikel vom 07.05.2021, 15:20 Uhr
Saarbrücken

Nachrücker-Impfungen auch für Personen mit anderem Termin

Seit Freitagnachmittag können im Saarland auch Menschen, die bereits einen festen Impftermin haben, auf kurzfristig abgesagte Impftermine zugreifen. Wie das saarländische Gesundheitsministerium am Freitag mitteilte, soll mit dem Nachrücker-System „die Auslastung der verfügbaren Impfkapazitäten maximal ausgenutzt“ werden. So könnten alle Personen, die bereits auf der Impfliste eingetragen sind, laut einer Sprecherin über das Online-Buchungssystem auf kurzfristig abgesagte Termine zugreifen, „sodass keine Impfdosen ungenutzt bleiben“, hieß es.

Von dpa/lrs
Eine Ärztin mit Corona-Impfstoff
Eine Ärztin zieht eine Spritze mit Comirnaty-Impfstoff des Herstellers Biontech/Pfizer auf.
Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210507-99-508980/3

PM Saarland