Archivierter Artikel vom 11.12.2019, 12:10 Uhr
Landau

Nach Störung im Zugverkehr: Ermittler suchen Ursache

Nach Einschränkungen im Zugverkehr in der Pfalz suchen Ermittler auch nach einer möglichen strafrechtlichen Ursache. Die Behörden würden derzeit nach den Hintergründen forschen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch. Man könne aktuell nichts ausschließen, auch nicht zum Beispiel einen technischen Defekt etwa durch Materialermüdung. Zwischen Landau und Winden war am Dienstag der Zugverkehr gestört.

dpa/lrs
Gleisnetz
Gleise verlaufen gerade und in Kurven auf dem Boden.
Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Der Verkehr laufe im Wesentlichen wieder, sagte am Mittwoch ein Sprecher des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd. „Es sind keine signifikanten Störungen erkennbar.“ Informationen des Verbandes zufolge könnten die Einschränkungen auf Eingriffe von außen zurückgehen – demzufolge sollen Kabel und Leitungen durchtrennt worden sein. Details seien aber unklar, hieß es.