Dreis-Brück/Daun

Nach 40 Büchern: Eifelkrimi-Autor Jacques Berndorf schreibt nicht mehr

Bestsellerautor Jacques Berndorf schreibt nicht mehr. „Es geht noch, aber nach 40 Büchern habe ich keine Lust mehr“, sagte der 82-Jährige in Dreis-Brück (Kreis Vulkaneifel) der Deutschen Presse-Agentur. „Jetzt ist gut.“ Vor 30 Jahren erschien Berndorfs erster Eifelkrimi „Eifel-Blues“. Es folgten weitere: Der Autor etablierte in den 1990er-Jahren das Genre des Regionalkrimis und wurde zum Auflagenmillionär. Am Sonntag (15. September) widmet das Krimifestival „Tatort Eifel“ dem Eifelkrimi einen eigenen Fest-Abend. Schauspieler Heinz Hoenig liest in Daun aus Berndorf-Klassikern.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net