Mutmaßliches illegales Rennen auf Autobahn: Fahrer gestoppt

Heidesheim/Alzey (dpa/lrs) – Nach einem mutmaßlichen illegalen Autorennen auf der Autobahn 61 hat die Polizei einen Autofahrer gestoppt. Zuvor hätten sich am Donnerstag ein schwarzer Audi und ein Mercedes im Bereich Alzey auf der Autobahn augenscheinlich ein Rennen geliefert, sagte ein Sprecher der Polizei in Heidesheim. Die Fahrzeuge hätten deutlich die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten und sich gegenseitig animiert, mit hoher Geschwindigkeit andere Fahrzeuge rechts zu überholen, dicht aufzufahren und zu schneiden. Die Polizei sucht nun nach Geschädigten und Zeugen des Vorfalls.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net