Munitionsfund im Garten: Mann wartet ein Jahr mit Meldung

Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) – Etwa ein Jahr hat ein Mann in Neustadt an der Weinstraße gewartet, bis er sich mit einem Munitionsfund in seinem Garten an die Polizei wendete. Es dürfte sich um eine Mörsergranate handeln, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Mörsergranate habe am Montag im Matsch gelegen, teilte die Stadt mit. Ein Mitarbeiter habe sie mitgenommen und dem Kampfmittelräumdienst übergeben. „Alles ganz harmlos“, hieß es.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net