Mosel-Schifffahrt wegen Hochwassers stark beeinträchtigt

Mainz (dpa/lrs). Hochwasser hat am Donnerstag die Schifffahrt auf der Mosel nahezu zum Erliegen gebracht. Zwischen der französischen Grenze und Zeltingen sei der Verkehr komplett eingestellt, auf der übrigen Strecke könnten die Schiffe noch talwärts zum Rhein fahren, sagte Klaus Kürten vom Schifffahrtsbüro im Wasser- und Schifffahrtsamt Trier am Donnerstag. Er rechne nicht damit, dass die Schifffahrt vor Montag wieder freigegeben werde. «Viele nutzen die Pause zum Weihnachtsurlaub», sagte er. Nach der Vorhersage der Hochwassermeldezentrale werden auf der gesamten Moselstrecke die Wasserstände weiter steigen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net