Molotow-Cocktail auf Polizeigebäude geworfen

Neunkirchen/Saarbrücken (dpa/lrs) – Unbekannte haben am Samstag zwei Glasflaschen gegen die Gebäudefront der Polizeidienststelle im saarländischen Neunkirchen geworfen. Eine der Flaschen sei mit einer nach Benzin riechenden Flüssigkeit und einem Stofflumpen gefüllt gewesen, teilte die Polizei in Saarbrücken am Sonntag mit. Die Flüssigkeit in dem Molotow-Cocktail habe sich aber nicht entzündet. Einen terroristischen Hintergrund der Tat schließt die Polizei nach ersten Ermittlungen aus.