Hochspeyer

Möchtegern-Rennfahrer baut Unfall – Schwer verletzt

Ein Möchtegern-Rennfahrer hat in der Nacht zum Sonntag die Kontrolle über sein Auto verloren und ist schwer verletzt worden. Der 19-Jährige habe am Bahnhof in Hochspeyer bei Kaiserslautern ausprobiert, wie schnell sein Auto fahren könne, teilte die Polizei mit. Dabei schleuderte der Wagen nur knapp an seinen Zuschauern vorbei. Er stieß gegen zwei geparkte Autos, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Zeugen holten den jungen Mann aus dem Auto.