Millionenprogramm zum Schutz vor häuslicher Gewalt

Berlin/Mainz (dpa/lrs) – Frauen sollen in Deutschland besser vor Angriffen und häuslicher Gewalt geschützt werden. In den kommenden Jahren will der Bund 120 Millionen Euro zur Verfügung stellen, um die Hilfsangebote für Betroffene auszubauen. Familienministerin Franziska Giffey (SPD) sowie Vertreter von Ländern und Kommunen haben am Montag in Berlin Details des entsprechenden Programms „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ vorgelegt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net