Archivierter Artikel vom 01.06.2020, 10:20 Uhr

Menschen halten sich größtenteils an Abstandsregelungen

Mainz/Saarbrücken (dpa/lrs) – Trotz eines Pfingstwochenendes mit viel Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen haben sich die Menschen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland weitgehend an die geltenden Abstandsregelungen gehalten. Es seien „nur vereinzelt Ansammlungen festgestellt und aufgelöst“ worden, sagte ein Sprecher des Lagezentrums in Mainz am Montag.

Polizei
Die Polizei fährt Streife am Rheinufer.
Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild

Auch das Lagezentrum in Saarbrücken meldete keine gravierenden Zwischenfälle. „Die Menschen verhalten sich nach wie vor sehr diszipliniert“, sagte der Sprecher der Mainzer Polizei. Bereits am Sonntag wurden die behördlichen Anordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den beiden benachbarten Bundesländern größtenteils beachtet.