Mainz

Mehr Medizinische Versorgungszentren in Rheinland-Pfalz

121 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) gibt es derzeit in Rheinland-Pfalz. Das sind 73 mehr als knapp zehn Jahre zuvor. Das geht aus der Antwort von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) auf eine kleine Anfrage der AfD hervor. Die meisten MVZ werden von Krankenhäusern getragen: Ihre Zahl stieg im Vergleichszeitraum (Ende 2009 bis Ende Januar 2019) von 23 auf 48. Aber: „Der Landesregierung ist kein Krankenhaus in Rheinland-Pfalz bekannt, das von Finanzinvestoren aufgekauft und zu einem MVZ umgewandelt wurde“, heißt es in der Antwort.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net