Saarbrücken

Mehr als 10.000 Impfungen über mobile Angebote im Saarland

Vor Geschäften, auf Marktplätzen oder in beengten Wohngebieten: Im Saarland sind bereits mehr als 10.000 Corona-Impfungen bei mobilen Angeboten verabreicht worden. Das gehe unkompliziert und ohne Termin: „Durch den Abbau bürokratischer Hürden können sich unsere Bürgerinnen und Bürger fast nebenbei impfen lassen“, teilte die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) am Montag mit. Solche Angebote seien für den weiteren Erfolg der Impfkampagne im Saarland „von zentraler Bedeutung“.

Von dpa/lrs
Eine grüne Lampe leuchtet am Eingang eines Corona-Impfzentrums
Eine grüne Lampe leuchtet am Eingang eines Corona-Impfzentrums.
Foto: Christopher Neundorf/dpa/Symbolbild

Im Saarland sind laut Impfdashboard 60,3 Prozent der Bevölkerung vollständig gegen Corona geimpft (Stand Montag). 70,3 Prozent haben mindestens eine erste Impfung dagegen bekommen. Das Ministerium bietet seit dem 26. Juli an verschiedenen Orten niedrigschwellige Impfungen an.

© dpa-infocom, dpa:210823-99-938747/2

Impfdashboard