Medienanstalt: Kein Verstoß bei TV-Beitrag „Saarbrooklyn“

Hannover/Saarbrücken (dpa/lrs) – Der umstrittene Spiegel-TV-Beitrag „Saarbrooklyn“ über die Stadt Saarbrücken verstößt nach Ansicht der Niedersächsischen Landesmedienanstalt nicht gegen journalistische Grundsätze. Das teilte die zuständige Behörde in Hannover am Freitag mit. Sie wies damit eine Programmbeschwerde der saarländischen Landeshauptstadt zurück, die sich durch den am 15. Juli 2019 vom Sender RTL ausgestrahlten Beitrag stark verzerrt dargestellt sah.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net