Archivierter Artikel vom 12.05.2021, 13:50 Uhr
Hettenleidelheim

Mann sticht in gemeinsamer Wohnung auf 81-Jährigen ein

Ein 49 Jahre alter Mann hat in Hettenleidelheim (Landkreis Bad Dürkheim) in der gemeinsamen Wohnung auf einen 81-Jährigen eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte, wurde der 49 Jahre alte Mitbewohner des Opfers nach der Tat widerstandslos festgenommen. Ein Haftrichter erließ den Angaben zufolge einen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags und versuchter gefährlicher Körperverletzung. Der Pole sei in eine psychiatrische Klinik gekommen, hieß es.

Von dpa/lrs
Polizei-Symbolbild
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz.
Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Das 81 Jahre alte Opfer ist den Angaben zufolge derzeit außer Lebensgefahr. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln demnach zu den Hintergründen der Tat.

Der 49-Jährige hatte laut Mitteilung in der Nacht zu Dienstag mit einem Messer auf sein Opfer eingestochen. Zu der Beziehung zwischen dem Täter und dem 81-Jährigen machte die Staatsanwaltschaft zunächst keine weiteren Angaben. Der Sohn des 81-Jährigen, der auch in der Wohnung wohnt, hatte einem Sprecher der Staatsanwaltschaft zufolge die Polizei alarmiert.

© dpa-infocom, dpa:210512-99-570798/2

PM