Mainz

Mann mit 2,47 Promille auf Sportboot unterwegs

Völlig betrunken ist ein 44 Jahre alter Mann oberhalb des Otterstädter Altrheins in einem Sportboot der Wasserschutzpolizei aufgefallen. Der Bootsführer hatte einen Alkoholwert von 2,47 Promille, wie die Polizei am Freitag in Mainz mitteilte. Das Boot befand sich am Donnerstagabend mitten in der Fahrrinne. Der Bootsführer und seine zwei Mitfahrer gaben an, ihnen sei das Benzin ausgegangen und ließen sich nun an eine Tankstelle treiben. Der 44-Jährige habe das Boot „derart unsachgemäß“ gelenkt, dass zwei Fahrer an das linksrheinische Ufer ausweichen mussten. Der Mann durfte nicht weiterfahren, ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Von dpa/lrs
Polizei
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210903-99-75398/2

PM der Polizei