Neustadt

Mann bei Winzerfest mit Messer in Hals gestochen

Ein junger Mann ist bei einem Winzerfest in Neustadt an der Weinstraße durch einen Messerstich in den Hals schwer verletzt worden. Wie sich im Krankenhaus herausstellte, hatte der 26-Jährige noch Glück, weil die Klinge die Halsschlagader nach Polizei-Angaben nur knapp verfehlte. Nachdem er über Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus geblieben war, wurde er am Sonntag wieder nach Hause entlassen, wie die Polizei mitteilte.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net