Mainzer Hauptbahnhof wegen herrenlosem Koffer gesperrt

Mainz (dpa/lrs) – Wegen eines herrenlosen Gepäckstücks ist am Mittwochabend der Mainzer Hauptbahnhof teilweise gesperrt worden. Der Koffer stehe bei einer Drogerie, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Koblenz. Passanten wurden ab etwa 18.15 Uhr gebeten, den gesperrten Bereich zu verlassen. Eine Stunde später waren die Maßnahmen noch im Gange. Zunächst wurden Videoaufnahmen der Überwachungskamera gesichtet, auf denen möglicherweise das Abstellen des Koffers zu sehen ist. Währenddessen sollte auch ein Sprengstoffhund zum Einsatzort kommen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net