Archivierter Artikel vom 16.02.2020, 02:30 Uhr
Mainz

Mainz will Heim-Negativserie gegen Schalke 04 beenden

Der FSV Mainz 05 will im heutigen Sonntagsspiel der Fußball-Bundesliga gegen den FC Schalke 04 nach vier Niederlagen vor heimischer Kulisse wieder ein Erfolgserlebnis in der Opel-Arena feiern. Rückenwind soll dafür der 3:1-Sieg bei Hertha BSC geben. Nach seinem Dreierpack in Berlin ist Robin Quaison gesetzt. Offen ist, ob Trainer Achim Beierlorzer auf die in Berlin auf die Bank beorderten Stammkräfte Jean-Philippe Mateta, Jean-Paul Boetius und Kunde Malong für die Startelf zurückgreift.

dpa/lrs
Achim Beierlorzer
Trainer Achim Beierlorzer von Mainz 05.
Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild

Wenige Tage vor Beginn der Straßenfastnacht werden die Mainzer Spieler in einem speziell gestalteten Trikot auflaufen. Das soll aber nicht weiter ablenken. „Ich spüre nichts von der Fastnacht“, sagte Trainer Beierlorzer. Alles laufe wie in jeder Woche.

Kader

Spielplan

Mainz-Trainer Beierlorzer zum Schalke-Spiel