Mainz

Mainz unterliegt Berlin mit 0:2

Pal Dardai hat einen gelungenen Einstand als Trainer in der Fußball-Bundesliga gefeiert. Zwei Tage nach der Amtsübernahme vom entlassenen Jos Luhukay führte der 38-jährige Ungar den Tabellenvorletzten Hertha BSC am Samstag zum verdienten 2:0 (2:0) beim FSV Mainz 05. Vor 26 756 Zuschauern sorgten Jens Hegeler (35. Minute/Foulelfmeter) und Roy Beerens (42.) für den überraschenden Erfolg nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg und Tor. Der Dreier verschafft den Berlinern Luft im Abstiegskampf und machte die Gelb-Rote Karte gegen Kapitän Fabian Lustenberger (58.), der wegen wiederholten Foulspiels vom Feld musste, leichter verschmerzbar.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net