Mainz

Mainz ist „Stadt der zwei Dome“: Sarkophag gibt Rätsel preis

Er ist es! Ein im Juni geöffnetes Grab in der Johanniskirche birgt die sterblichen Überreste des Mainzer Erzbischofs Erkanbald. Die Geschichte der über 2000 Jahre alten Stadt muss nun in Teilen neu geschrieben werden.

dpa/lrs Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net