Mülheim

Lkw-Fahrer unter Drogen bringt Bremsen zum Qualmen

Ein unter Drogen stehender Lastwagenfahrer hat am Dienstagabend in Mülheim (Kreis Bernkastel-Wittlich) seine Bremsen und Reifen zum Qualmen gebracht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fuhr der Mann laut Zeugen viel zu schnell, geriet mehrmals auf den Grünstreifen und kam ins Schlingern. Schließlich hielt er auf dem Seitenstreifen an, und eine rund 30 Meter hohe Rauchsäule stieg von den heißen Bremsen aus in den Himmel. Ein Drogentest ergab, dass der 22-jährige Fahrer Amphetamine konsumiert hatte.