Archivierter Artikel vom 28.02.2021, 14:10 Uhr
Börrstadt

Lkw-Fahrer bei Unfall schwer verletzt: Milch läuft aus

Beim Unfall eines mit Frischmilch beladenen Tanklasters auf der Autobahn bei Börrstadt (Donnersbergkreis) ist der Fahrer schwer verletzt worden. Der 27-Jährige wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt, von der Feuerwehr befreit und per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizeiautobahnstation Kaiserslautern am Sonntag mitteilte. Der Tank des Sattelzugs sei beim Aufprall auf die Schutzplanke aufgerissen, weshalb sich die Milch über beide Fahrbahnen verteilt habe, hieß es.

Von dpa/lrs
Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme
Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme.
Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Den Ermittlungen zufolge steuerte der Fahrer aus Neuwied den Tanklaster am Morgen auf der BAB 63 Richtung Kaiserslautern, als das Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Göllheim und Winnweiler aus zunächst ungeklärter Ursache nach rechts auf den Grünstreifen geriet. Der Fahrer habe dann nach links gesteuert, wodurch der Tanklaster gegen die Mittelschutzplanke stieß und auf die rechte Seite kippte.

© dpa-infocom, dpa:210228-99-628063/2

Mitteilung