Leiche von Nauort im Westerwald identifiziert

Nauort/Montabaur (dpa/lrs) – Bei der nahe Nauort im Westerwald entdeckten Toten handelt es sich wie vermutet um eine seit Januar vermisste 53-Jährige. Eine Obduktion am Rechtsmedizinischen Institut der Uniklinik Mainz habe Klarheit gebracht, teilte die Polizei am Mittwoch in Montabaur mit. Eine Spaziergängerin hatte die Leiche der aus Nauort stammenden Frau am Montag etwa 400 Meter von der Ortschaft entfernt gefunden, als sie in einer Böschung nach ihrem Hund suchte. Zur Todesursache kann nach Polizeiangaben bislang nichts gesagt werden. Ein Verbrechen könne aber ausgeschlossen werden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net