Mainz

Lehrerverband erwartet Unterrichtsausfall

Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres schlagen Pädagogen Alarm: An rheinland-pfälzischen Schulen fehlen nach Schätzungen des Lehrerverbands VBE rund 800 Stellen, um alle geplanten Unterrichtsstunden halten zu können. Etwa 2,2 Prozent aller Stunden könnten ausfallen – ohne, dass ein Lehrer krank oder auf Fortbildung sei. «Dazu haben wir einige Umfragen gemacht», sagte der Landesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung, Gerhard Bold, am Freitag in Mainz. Die Regierung habe von vornherein ein Minus eingeplant. «Das kann eigentlich nicht sein.» Bold kritisierte auch einen Mangel an Förderlehrern und befristete Arbeitsverträge.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net