Otterberg

Landwirt sperrt Frau mit Auto auf Koppel ein

Eine Frau ist mit ihrem Auto von einem Landwirt auf einer Koppel in Otterberg (Landkreis Kaiserslautern) eingesperrt worden, weil er vermutlich mit ihrer Arbeit nicht einverstanden war. Wie ein Sprecher der Polizei am Freitag mitteilte, ist die Frau Mitarbeiterin eines landwirtschaftlichen Prüfdienstes. Sie parkte ihren Wagen demnach am Donnerstag auf der Koppel und ging ihrer Arbeit mit diversen Messungen nach. Zurück am Auto sei sie auf den Landwirt getroffen. Der schloss den Angaben zufolge das Tor und versperrte es mit einer Eisenkette und einem Vorhängeschloss.

Von dpa/lhe

Erst eine alarmierte Polizeistreife brachte einen Mitarbeiter des Landwirts demnach dazu, das Koppeltor wieder zu öffnen. Den Mann erwarte nun ein Strafverfahren, hieß es. Nähere Angaben zu der Art der Arbeit der Frau sowie zu den Beteiligten machte die Polizei nicht.

© dpa-infocom, dpa:210611-99-955014/2

PM