Mainz

Landtag diskutiert über Bürgermeister-Nebeneinkünfte

Angesichts einer laufenden Prüfung der Aufsichtsbehörde ADD hat der rheinland-pfälzische Landtag über Nebeneinkünfte von Bürgermeistern diskutiert. Hintergrund sind Vorgänge rund um den Stadtwerke-Dienstleister Thüga. Der war einst privat und kam 2009 in öffentliche Trägerschaft. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) prüft aktuell, ob mehrere Bürgermeister aus Rheinland-Pfalz, die im kommunalen Rat der Thüga sitzen, unrechtmäßig Nebeneinkünfte einbehalten haben.

dpa/lrs Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net