Mainz

Landtag bricht Sitzung ab: Abgeordnete zusammengebrochen

Der rheinland-pfälzische Landtag hat seine Sitzung am Mittwoch vorzeitig abgebrochen. Zuvor war die FDP-Abgeordnete Helga Lerch im Plenarsaal zusammengebrochen. Nach einer kurzen Beratung entschieden die Vertreter der Fraktionen, nicht weiterzumachen und die für den Mittwoch noch vorgesehenen Themen entweder in den entsprechenden Ausschuss zu verweisen oder sie in kommenden Sitzungen zu behandeln. Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) sagte zum Abschluss der Unterbrechung nach dem Vorfall, Lerch gehe es besser, sie sei bei Bewusstsein.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net