Mainz

Landesregierung zieht positive Zwischenbilanz zu Lang-Lkw

Rund ein Jahr nach den ersten Fahrten superlanger Lastwagen hat die Landesregierung eine positive Zwischenbilanz gezogen. „Es werden nicht nur Fahrten und damit Kilometer vermieden, es reduzieren sich auch die Emissionen“, sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht (FDP) am Dienstag im Verkehrsausschuss des Landtags. Zwischen 15 und 25 Prozent Kraftstoff könne so eingespart werden. Behinderungen oder Unfälle seien nicht bekannt. Die Lang-Lkw seien hauptsächlich auf Autobahnen unterwegs.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net