Hauroth

Kripo Mayen ermittelt: Mehrere Polizisten bei Angriff in der Eifel verletzt

Nach der Festnahme eines wohl angetrunkenen Autofahrers sind im Eifeldorf Hauroth in der Nacht zum Sonntag mehrere Polizisten angegriffen und verletzt worden. Einer der Beamten soll nach dem Einsatz von Pfefferspray auch einen Warnschuss abgegeben haben, um die Angriffe zu stoppen, wie Oberstaatsanwalt Rolf Wissen am Mittwoch mitteilte.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net