Archivierter Artikel vom 08.12.2018, 10:50 Uhr
Koblenz

Kontrolleure prüfen Qualität des Glühweins

Die Qualitätsprüfung bei Glühwein, Fruchtglühwein und Honigglühwein in Rheinland-Pfalz läuft – bisher haben die behördlichen Kontrolleure keine Mängel entdeckt. „Weil die Saison der Weihnachtsmärkte kürzlich erst begonnen hat, gehen die Proben jetzt nach und nach bei uns ein und befinden sich in unterschiedlichen Stadien der Untersuchung“, sagte ein Sprecher des Landesuntersuchungsamtes (LUA) in Koblenz. Geplant seien insgesamt 60 Proben. „Fertig untersucht sind bislang aber lediglich vier Proben, die nicht zu beanstanden waren.“

Glühweinkontrolle
Lebensmittelkontrolleur Karl-Josef Leibig riecht auf dem Weihnachtsmarkt an einem Becher mit einer Glühweinprobe.
Foto: Uwe Anspach/Archiv – dpa

Immer wieder seien Lebensmittelkontrolleure der Kreise und Städte mit Weinkontrolleuren des LUA auf Weihnachtsmärkten unterwegs, um Stände zu untersuchen und Proben zu entnehmen. „Die Kontrolleure beantworten bei diesen Terminen Fragen und weisen auf Fehler hin. Bei wiederholten oder vorsätzlichen Verstößen werden natürlich aber auch Bußgelder verhängt“, unterstrich der Sprecher. Die Zahl der Beanstandungen sei nicht mehr so hoch wie noch vor einigen Jahren. Dazu hätten unter anderem moderne Zapfanlagen beigetragen.

LUA-Merkblatt “Glühwein"