Kommission: Ludwigshafener Ex-Chefarzt hat bei Studien betrogen

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Er machte Tests an Patienten, ohne sie zu informieren: Ein ehemaliger Chefarzt am Klinikum Ludwigshafen hat einem Untersuchungsbericht zufolge bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen gegen Richtlinien verstoßen und sogar Angaben gefälscht. Nach fast eineinhalbjährigen Nachforschungen legte eine vom Klinikum eingesetzte Kommission am Mittwoch ihren Bericht vor.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net