Koblenz

Kommissar soll Daten an Zuhälter gegeben haben – Prozessauftakt

Ein Oberkommissar soll Informationen aus Polizei-Computersystemen an einen Mann aus dem Rotlichtmilieu weitergegeben haben. Von diesem Mittwoch an muss sich der 58 Jahre alte Polizist aus Straßenhaus im Westerwald vor dem Koblenzer Landgericht verantworten. Zunächst sei die Anklageschrift verlesen worden, sagte eine Gerichtssprecherin am Mittwoch in Koblenz.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net