Koblenzer Ermittlungen gegen mutmaßlichen IS-Sympathisanten

Koblenz/Ludwigshafen (dpa/lrs) – Die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz ermittelt gegen einen mutmaßlichen IS-Sympathisanten mit früherem Aufenthalt im Raum Ludwigshafen. „Ihm wird die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen“, sagte Generalstaatsanwalt Jürgen Brauer am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Es gebe allerdings keine Hinweise, dass der Syrer für den IS oder eine andere Terrororganisation gekämpft habe. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net