Hamburg

Klöckner: Politik für Krankenpflegerin und Chefärztin

Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat zum Ende des Bundesparteitags in Hamburg ein positives Fazit gezogen und spricht von einem historischen Einschnitt: „Der Bundesparteitag in Hamburg markiert eine Zäsur für die CDU. Wir haben mit Annegret Kramp-Karrenbauer eine sachorientierte und argumentationsstarke Vorsitzende gewählt“, sagte Klöckner laut einer Mitteilung vom Samstag. Angela Merkel bleibe Kanzlerin und werde gut mit der neuen Parteichefin zusammenarbeiten. „Aufgabe von uns allen wird es sein, „CDU pur“ herauszuarbeiten.“

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net