Lahnstein

Kleinlaster kollidiert mit Diesellok – keine Verletzten

Ein Kleinlaster ist am Mittwoch in Lahnstein mit der Diesellok einer Industriebahn zusammengestoßen. Dabei entstand lediglich Sachschaden, Menschen wurde nicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein 48 Jahre alter Lokführer wollte mit der Diesellok und einem Waggon eine Straße überqueren, um auf ein Firmengelände zu fahren. Am Übergang sei er aus dem Führerhaus gestiegen, um Autofahrer zu warnen und die Lok mit einer Fernbedienung über die Straße zu steuern. Nachdem sich der Zug in Bewegung gesetzt hatte, sei ein Kleinlaster aus bislang ungeklärter Ursache mit der Lok zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben muss unter anderem geklärt werden, warum die Schranken nicht geschlossen waren.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net