Speyer

Kleinbus fährt gegen Radfahrerin: Frau schwer verletzt

Eine Radfahrerin ist auf einem Fußgängerüberweg in Speyer von einem Kleinbus angefahren und schwer verletzt worden. Die bisher noch nicht identifizierte 70- bis 80-jährige Frau sei zunächst auf einem Radweg unterwegs gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Ein Kleinbusfahrer habe sie trotz eingeschalteter Beleuchtung und Seitenreflektoren auf einem Fußgängerüberweg übersehen und sei gegen das Rad gefahren. Dabei stürzte die Frau zu Boden und zog sich so schwere Kopfverletzungen zu, dass sie in eine Klinik gebracht werden musste.

dpa/lhe
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net