Mainz

Kein Tauwetter in Sicht: Pegel von Rhein und Mosel normal

Trotz starker Schneefälle in vielen Höhenlagen Süddeutschlands ist in Rheinland-Pfalz vorerst nicht mit steigenden Flusspegelständen durch Tauwasser zu rechnen. Für ein großflächiges Abschmelzen der Schneemassen sei lang andauernder Regen nötig, erklärte am Montag der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Bis Mitte nächster Woche sei damit jedoch nicht zu rechnen. Auch bei den Temperaturen ist keine Milderung in Sicht, am Wochenende sollen sie in höheren Gebieten stellenweise wieder unter den Gefrierpunkt sinken.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net