Trier

Karl Marx-Landesausstellung kostet 2,5 Millionen Euro

Die rheinland-pfälzische Landesausstellung zum 200. Geburtstag von Karl Marx in Trier hat das Land 1,875 Millionen Euro gekostet. Die Stadt Trier zahle zudem 625 000 Euro, teilte die Karl Marx 2018-Ausstellungsgellschaft am Donnerstag in Trier mit. Das Gesamtbudget der Schau „Karl Marx 1818-1883. Leben. Werk. Zeit.“ vom 5. Mai bis 21. Oktober habe bei 4,8 Millionen Euro gelegen. Nach Abzug der Einnahmen, Zuschüsse und Sponsorengelder bleibe ein „Zuschussbedarf“ von 2,5 Millionen Euro übrig – den das Land zu Dreivierteln, die Stadt zu einem Viertel übernehme.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net