Mainz

Kardinal Lehmann bekommt Hammer-Preis

Der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann hat den erstmals vergebenen Hammer-Preis der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen bekommen. Der 77-jährige Oberhirte erhielt die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung am Donnerstagabend für die Verdienste der Kirche um das Handwerk. Der Preis ist auch mit einem alten Steinmetzhammer verbunden. Lehmann kündigte nach Angaben der Organisatoren an, das Preisgeld dem Mainzer Gutenberg Museum unter anderem für Kunstprojekte zu stiften.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net