Duisburg

Kaiserslautern: Krise spitzt sich nach 1:3 in Duisburg zu

Die Talfahrt des 1. FC Kaiserslautern nimmt kein Ende. Der krisengeplagte Fußball-Drittligist unterlag am Freitagabend mit 1:3 (0:2) beim MSV Duisburg, der sich damit an die Tabellenspitze setzte. Vor 14 108 Zuschauern sorgten Lukas Daschner (11. Minute), Moritz Stoppelkamp (24.) und Leroy-Jacques Mickels (52.) mit ihren Toren für klare Verhältnisse. Timmy Thiele verkürzte zum 1:3 (73.).

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net