Jungs werfen Nägel auf die Straße – Reifen platt

Bernkastel-Kues (dpa/lrs) – Offensichtlich um Autofahrer zu ärgern, haben zwei Jungs in Ürzig (Kreis Bernkastel-Wittlich) Nägel auf der Straße aufgestellt. Prompt fuhr ein Tourist aus Nordrhein- Westfalen mit seinem Wagen über 17 Dachpappennägel – und bekam einen platten Reifen, teilte die Polizei am Montag in Bernkastel-Kues mit. Auch an einer anderen Stelle hatten die elf und zwölf Jahre alten Jungen mehrere Nägel auf die Straße geworfen, wurden aber von einem Zeugen gestoppt. Insgesamt 30 Stück fand die Polizei später bei einer Bushaltestelle. Mögliche weitere Autofahrer, die geschädigt worden sind, sollen sich bei der Polizei melden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net