Homburg

Journalist Wallraff mit Siebenpfeiffer-Preis geehrt

Der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff ist für seine engagierte Arbeit mit dem Siebenpfeiffer-Preis geehrt worden. Der 68-Jährige nahm die mit 5000 Euro verbundene Auszeichnung am Sonntag im saarländischen Homburg entgegen. Markant für Wallraffs investigativen Journalismus sei sein Recherchestil, heißt es in der Begründung der Stiftung – «nämlich sich zu „verkleiden, um die Gesellschaft zu demaskieren“». Der Preis wird seit 1987 in der Regel alle zwei Jahre verliehen, zuletzt an die Organisation «Reporter ohne Grenzen». Er geht an Journalisten, die das demokratische Bewusstsein fördern.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net