Berlin/Saarbrücken

Inzidenz im Saarland steigt auf 111,6: 61 Neuinfektionen

Die Corona-Inzidenz im Saarland ist weiter gestiegen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen lag bei 111,6 nach 110,5 am Vortag, wie aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts vom Dienstag hervorgeht (Stand 3.12 Uhr). Binnen eines Tages wurden 61 neue Corona-Fälle gemeldet. Insgesamt wurden bislang im Bundesland 51.090 Infektionen nachgewiesen. 1074 Menschen starben an oder mit dem Virus, am Dienstag wurde ein weiterer Todesfall verzeichnet.

Von dpa/lrs
Corona-Schnelltest
Ein Mann hält einen Corona-Schnelltest in der Hand.
Foto: Fabian Strauch/dpa/Symbolbild

Nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) lagen zuletzt 24 erwachsene Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen der saarländischen Krankenhäuser, neun von ihnen mussten invasiv beatmet werden (Stand Dienstag/7.25 Uhr).

© dpa-infocom, dpa:211109-99-921530/2

Divi-Intensivregister

RKI-Zahlen