Berlin/Saarbrücken

Inzidenz im Saarland sinkt weiter: 74 Neuinfektionen

Binnen 24 Stunden sind im Saarland 74 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, die Sieben-Tage-Inzidenz, ging nach Angaben des Berliner Robert Koch-Instituts vom Freitag auf 45,5 zurück (Stand 3.10 Uhr). Am Donnerstag lag der Wert noch bei 50,7. Seit Beginn der Pandemie wurden im Bundesland 47.473 Corona-Infektionen registriert. Es wurde ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet. Damit stieg die Zahl der Todesfälle in der Pandemie auf 1052.

Von dpa/lrs
FFP2-Masken
FFP2-Masken mit CE-Zertifizierung liegen auf einem Tisch.
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Illustration

Auf den Intensivstationen der saarländischen Krankenhäuser lagen nach Daten des Registers der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) vom Freitag 17 erwachsene Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung, 12 von ihnen mussten beatmet werden (Stand 13.15 Uhr).

© dpa-infocom, dpa:211001-99-438068/3

Daten des Robert Koch-Instituts

Divi-Intensivregister