Berlin/Saarbrücken

Inzidenz im Saarland sinkt auf 61,7 – 84 neue Infektionen

Im Saarland sind binnen eines Tages 84 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz – also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche – sank leicht von 62,1 auf 61,7, wie aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts vom Samstag hervorgeht. Seit Beginn der Pandemie wurden im Saarland 47.106 Corona-Fälle registriert, 1048 Menschen starben an oder mit dem Virus (Stand 3.15 Uhr).

Von dpa/lrs
Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus
Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Auf den Intensivstationen der saarländischen Krankenhäuser lagen nach Daten des Registers der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) vom Samstag 21 erwachsene Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung, 12 von ihnen mussten beatmet werden (Stand 10.19 Uhr).

© dpa-infocom, dpa:210925-99-353834/3

Daten des Robert Koch-Instituts

Divi-Intensivregister