Archivierter Artikel vom 03.11.2011, 06:35 Uhr
Mainz

Innenminister stellt Pläne für Polizeireform vor

Rot-Grün in Rheinland-Pfalz will auch bei der Polizei sparen. Innenminister Roger Lewentz (SPD) stellt heute um 10.30 Uhr in Mainz die Pläne für eine Reform vor. Schon klar war bisher, dass die Zahl der Polizisten bis 2016 von etwa 9400 auf rund 9000 sinken soll, damit das Land die Schuldenbremse einhalten kann. Innerhalb der Polizei wird befürchtet, dass mehr als ein Dutzend Dienststellen vor der Schließung stehen. Lewentz hatte Personalvertreter und Gewerkschaften in die Diskussion über die Pläne eingebunden.