Archivierter Artikel vom 16.01.2020, 17:00 Uhr
Koblenz

Impfung noch immer sinnvoll: Rund 140 Grippefälle in Rheinland-Pfalz seit Neujahr

Seit Jahresbeginn sind in Rheinland-Pfalz rund 140 Grippefälle nachgewiesen worden. Obwohl die alljährlich auftretende Krankheitswelle schon begonnen habe, könne eine Impfung immer noch sinnvoll sein, erklärte das Landesuntersuchungsamt (LUA) am Donnerstag in Koblenz. Bis nach einer Impfung der Schutz aufgebaut sei, könnten rund zwei Wochen vergehen. Aber: „Die Saison geht relativ lange. Es gibt auch noch Infektionen im April zum Beispiel.“

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net